Das Gericht für den Öffentlichen Dienst der EU ist für die Entscheidung von Rechtsstreitigkeiten zwischen der Europäischen Union und ihren Bediensteten gemäß Art. 270 AEUV zuständig. NachArt. 274 AEUV entfällt daher die Zuständigkeit deutscher Gerichte.  Die Einzelheiten zum Status des EU-Beamten und zum Beschwerdeverfahren sind in der VERORDNUNG Nr. 31 (EWG) 11 (EAG) über das Statut der Beamten und über die Beschäftigungsbedingungen für die sonstigen Bediensteten der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Europäischen Atomgemeinschaft geregelt.

Zum Seitenanfang