Häufig werden Mitarbeiter als Selbstständige (freie Mitarbeiter, Freelancer) beschäftigt, obwohl aufgrund der tatsächlichen Ausgestaltung des Vertragsverhältnisses eine nichtselbstständige Beschäftigung vorliegt mit der Folge, dass diese Mitarbeiter tatsächlich Arbeitnehmer sind. Dies hat weitreichende insbesondere steuerrechtliche Folgen. Zum Merkblatt der IHK Berlin zum Thema Scheinselbstständigkeit geht es hier

Zum Seitenanfang